{lang: 'de'}

Reiki ist…    (ein Gastbeitrag von Soulayona Katrin Axt)

Soulayona Katrin Axt aus Aerzen

Reiki ist für mich ein Lebensretter!

Als ich 1997 die Diagnose Tumor am Kleinhirn inkl. großer Zyste bekam, wusste ich, dass es bei mir in diesem Moment um Leben und Tod ging und die Not-OP darüber entscheiden würde, ob ich weiterleben würde oder nicht. Trotz schwierigen Komplikationen, habe ich die Operation glücklicher Weise überlebt. Aber, ich wurde damit so abrupt aus meinem bisherigen Leben gerissen, dass ich große Probleme hatte, mich im Alltag zurecht zu finden.

Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, massive Gleichgewichtsprobleme, starke Erschöpfung, Schlaf- und Sehstörungen sind nur einige Herausforderungen, mit denen mich täglich auseinander setzen musste.

Mit 27 Jahren war ich auf Hilfe angewiesen. Selbst der Gang zum 200 Meter entfernten Supermarkt, war für mich nicht möglich.
Lesen und Schreiben funktionierte nur für 5 Minuten, dann fiel mir der Stift aus der Hand und die Buchstaben wurden so unscharf, dass ich aufhören musste.
Auch standen die Buchstaben in einem Wort nicht an der richtigen Stelle. Es war zwar manchmal sehr lustig, was ich da so schrieb, aber lachen konnte ich dennoch nicht. Würde ich jemals wieder arbeiten können? Wer würde mich einstellen, wenn ich lustige Wörter in offiziellen Schreiben fabrizierte!?

Die Ärzte sagten mir damals, dass ich in den ersten 2 Jahren nach der OP Besserung erwarten könnte, danach würde ich dann auf dem Level für den Rest meines Lebens stehen bleiben und mich damit arrangieren müssen. Nach 2 Jahren hatte sich kaum etwas an meinem Zustand verbessert. In diesem Zustand den Rest meines Lebens verbringen? Niemals!

Deshalb habe ich nach Alternativen zur Schulmedizin gesucht und sie zum Glück im Ausbildungsinstitut von Walter Lübeck gefunden. Es war eine große körperliche Herausforderung für mich, doch ich habe es irgendwie geschafft und bin im Herbst 2000 nach Hameln gefahren und habe dort bei Walter Lübeck den 1. Grad Rainbow Reiki © erlernt. Seitdem ist Reiki für mich mein Lebensretter und ständiger Begleiter!

Denn durch Reiki habe ich mir nach und nach immer mehr Lebensqualität zurück erobert, wie ich es nicht für möglich gehalten hätte.

Stundenweise arbeiten können, Auto fahren, ins Kino gehen, Lesen, Schreiben und endlich seit 15 Jahren wieder 1x in der Woche Sport machen können, sind große Geschenke und Qualitäten, die mir meine Reiki-Behandlungen wieder ermöglicht haben. Manche telefonieren täglich mit ihrer besten Freundin oder einem geliebten Menschen. Für mich beginnt jeder Tag mit einer Reiki-Behandlung!

Reiki war und ist für mich der rettende Weg zurück ins Leben, meine Regenbogenbrücke – Meine Regenbogenbrücke besteht aus vielen verschiedenen Pflastersteinen und jeder einzelne trägt mich sicher auf meinen Weg. Viele Pflastersteine davon sind fantastische Heilmethoden aus dem Rainbow Reiki, mit denen man ganz gezielt an Problemen arbeiten kann*.

Inzwischen bin ich seit 2009 Rainbow Reiki – Meisterin und gebe mein Wissen und meine Erfahrungen als Reikiheilerin an Menschen weiter, die wie ich damals auf der Suche nach Hilfe, Alternativen und Heilung sind.

Ich bin sehr froh und dankbar, dass Andreas uns hier die Möglichkeit gibt, von unseren Erfahrungen mit Reiki zu berichten. Ganz lieben Dank dafür! Ich habe die Artikel hier in der Rubrik „Reiki ist…“ von allen anderen Reikianern gelesen und kann das Meiste was geschrieben wurde bestätigen! Vor allem haben Oliver Klatt und Christine Leineweber vieles, was für mich ebenfalls Reiki ist, auf den Punkt gebracht.

…und deshalb habe ich darauf verzichtet, es erneut in meinem Text zu erwähnen, was Reiki noch alles für mich ist und meine persönliche Reiki-Geschichte aufgeschrieben…

* (Copyright © 2011 by Katrin Axt)

Kommentare

Kommentare

Eine Antwort zu “Reiki ist… – von Soulayona Katrin Axt”

  1. Jens Axt sagt:

    Hallo, liebe Kati,
    mit diesen Zeilen hast Du uns erneut klargemacht, wie schwer Du es nach dieser schweren Operation hattest. Wir freuen uns jeden Tag, daß wir Dich haben und an denen es Dir gut geht. Wir wissen ja von Deinen Reikibehandlungen, wie gut sie uns bekommen und wir freuen uns sehr auf das nächste Wiedersehen mit Dir.
    Ganz lieb drücken wir Dich,
    Deine MaPa