{lang: 'de'}

Reiki

Reiki wurde Anfang des vorigen Jahrhunderts vom japanischen Mönch Dr. Mikao Usui wiederentdeckt und hat sich seitdem über die ganze Erde verbreitet. Anfang der 1980er Jahre kam es zu uns nach Europa – Bis heute haben viele Tausend Menschen Reiki zu einem wichtigen Teil ihres Lebens gemacht.

Die Stufen des Reiki

Die energetischen und methodischen Voraussetzungen für die Arbeit mit Reiki werden in Form von Wochenend- oder Abendseminaren geschaffen. In entspannter Atmosphäre erhalten die Teilnehmer die Werkzeuge für eine selbstständige Arbeit mit Reiki. Im folgenden möchte ich die Ziele und Inhalte der angebotenen Seminare kurz skizzieren.

Die Stufen des Reiki sind ein von meinem lehrenden Meister Seimo R. M. Stadnyk entwickeltes, harmonisch aufeinander aufbauendes System, das die Arbeit mit Reiki in besonderer Weise erfahrbar macht.

1. Stufe: Das Tor

Reiki ist leicht zu erlernen und erfordert keinerlei Vorkenntnisse. Die Fähigkeit, mit Deinen Händen Reiki zu geben, bekommst Du im Seminar der ersten Stufe. Anhand von praktischen Übungen und theoretischen Inhalten erhältst Du eine solide Grundausrüstung, um Deinen persönlichen Weg mit Reiki zu beginnen.

In Einzel- und Partnerübungen lernst Du mit Reiki Deinen Körper auf eine neue Weise kennen. Du spürst, wie Reiki durch Deine Hände strömt und beginnt, seine Wirkungen in Dir zu entfalten.

Das Seminar gibt Impulse für eine Neubewertung Deiner eigenen Möglichkeiten und unterstützt Dich dabei, einen stimmigen Begriff von physischer, psychischer und spiritueller Gesundheit zu entwickeln. Die erste Stufe ist notwendige Voraussetzung für die Teilnahme an den weiteren Stufen.

2. Stufe: Chakra & Aura

Setzt die erste Stufe ihren Fokus in der Arbeit mit dem physischen Körper, zielt die zweite Stufe dessen Wurzel an: Die Aura. Diese umgibt und durchdringt den physischen Körper und versorgt ihn mit Lebensenergie. In praktischen Übungen lernst Du mit Reiki Deine Aura und ihre wichtigsten Funktionsbereiche kennen und unterstützt die Zusammenarbeit mit Deinem physischen Körper, sodass eine harmonische Funktion möglich wird. Im theoretischen Teil der zweiten Stufe wird der Grundstein für ein zusammenhängendes spirituelles Weltbild gelegt, das es Dir ermöglicht, Deine persönlichen Erfahrungen in einen sinnvollen Zusammenhang zu betten.

3. Stufe: Erdung-Durchlässigkeit-Fließen

In der dritten Stufe erhält Dein Körpersystem durch spezifische Initiationen einen zusätzlichen Schub an Energie. Deine Anbindung an die Quelle des Reiki wird intensiviert und Deine Arbeit sowohl auf der spirituellen als auch der alltäglichen Ebene geerdet. Auf die neuen energetischen Voraussetzungen abgestimmte praktische Übungen runden dieses kraftvolle Seminar ab.

4. Stufe: Raum und Zeit

Waren die Methoden der ersten drei Stufen auf die Reichweite der Arme und Hände beschränkt, fallen diese Schranken mit der vierten Stufe des Reiki. Weite Lebensbereiche werden für heilsame Behandlungen zugänglich und Reiki kann über die Ferne geschickt werden. Dieses Seminar bietet sich an, wenn Du Dir bereits einen Grundstock an Erfahrung und Vertrauen mit Reiki erarbeitet hast, und den Drang verspürst, Dich verstärkt inneren Themen zuzuwenden. Die vierte Stufe ist notwendige Voraussetzung für die Teilnahme an den weiteren Stufen.

5. Stufe: Das Unbewusste

Auf der vierten Stufe aufbauend ist das verborgene Land des Unbewussten das zentrale Thema dieses Seminars, also all jenen Persönlichkeitsanteilen, die ohne unser Wissen und unsere bewusste Einflussnahme in uns wirken. Unabdingbar für inneres Wachstum ist die Integration unbewusster Inhalte und Motive und letztendlich das Akzeptieren, dass unser Bewusstsein nur einen kleinen Teil unserer psychischen Wirklichkeit ausmacht. Die fünfte Stufe vermittelt kraftvolle Methoden, um eine heilsame Kommunikation zwischen dem Bewusstsein und unbewussten Kräften herzustellen. Du lernst, Deine innere Wirklichkeit sinnvoll zu interpretieren und erlebst heilsame Veränderungen in Dir. Die fünfte Stufe ist notwendige Voraussetzung für die Teilnahme an den weiteren Stufen.

6. Stufe: Chakra-Kommunikation

In diesem Aufbauseminar liegt der Fokus in den Kraftreservoirs Deiner Aura, den Chakren. In der zweiten Stufe hast Du bereits gelernt, dass die einzelnen Chakren unterschiedliche Funktionen für Deine psychische und physische Gesundheit haben. In der sechsten Stufe lernst Du, mit Deinen Chakren in einen lebendigen und erfahrbaren Kontakt zu treten und die daraus wachsenden Erkenntnisse in Deinen Alltag und Deine Arbeit mit Reiki einzubringen. Ziel ist, Dich mit der inneren Realität Deiner Chakren vertraut zu machen und sie als innere Ratgeber und Begleiter auf Deinem spirituellen Weg, aber auch als schützenswerte Bereiche Deiner selbst kennen zu lernen.

7. Stufe: Aura-Kommunikation

Du hast in der Arbeit mit der fünften Stufe entdeckt, dass Dein Handeln und Erleben von einer unbewussten Dynamik geprägt ist. Im Laufe Deines bisherigen Lebens hast Du in Auseinandersetzung mit Deiner Umwelt viele mehr oder weniger sinnvolle Verhaltensweisen entwickelt, um Dich und Deine Bedürfnisse mit ihr zu arrangieren. Einige dieser Verhaltensweisen waren zu einer bestimmten Zeit sinnvoll, sind es aber in Deiner sich wandelnden Lebenssituation heute nicht mehr: Sie blockieren Dich in Deiner Entwicklung.

In diesem Seminar bekommst Du Werkzeuge in die Hand, unbewusste Muster auf eine wirksame Weise zu entdecken und Dich gegebenenfalls von ihnen zu lösen. Du erfährst die befreiende Wirkung, Dich von emotionalem und mentalem Ballast zu trennen und lernst auf neue Weise, Gestalter Deines Lebens zu sein.

8. Stufe: Spirituelle Aspekte des Reiki

Spirituell mit Reiki zu arbeiten heißt, die in der Arbeit mit Reiki erlangten Erkenntnisse im praktischen Alltag anzuwenden, sowie die Erlebnisse des Alltags wiederum in die Arbeit mit Reiki einfließen zu lassen. Die kontinuierliche spirituelle Arbeit ist ebenso fruchtbar wie anspruchsvoll und bedarf besonders zu Beginn der Unterstützung einer Gruppe. Die achte Stufe wird in einer kontinuierlichen Gruppe über mehrere Wochen absolviert und bereitet Dir mit Gruppen- und Einzelübungen, Gesprächen und Meditationen einen Nährboden für Dein spirituelles Wachstum. Ziel ist hier in besonderem Maße die Erlangung von innerer und äußerer Eigenständigkeit.

9. Stufe: Meisterkandidaten

Diese Stufe ist den Menschen vorbehalten, die das Feuer des Reiki über einen langen Zeitraum so klar in sich verspüren, dass sie Reiki als Lebensaufgabe und Teil ihres Dienstes begreifen und lehrend weiter geben möchten. In einer mindestens einjährigen Lehrzeit hospitiert der Meisterkandidat die Stufen des Reiki und wird an all die inneren Aufgaben herangeführt, die es ihm ermöglichen, als Meister im Reiki heranzuwachsen.

Weiter geht es mit dem Seminarangebot in Hannover.

Kommentare

Kommentare